Kontakt

COVID-19: Chancen und Lösungen in der Krise

Dieser Artikel ist für alle Unternehmer, die Lösungen und Chancen in der aktuellen Krise suchen. Wir haben in den letzten Wochen recherchiert, mit befreundeten Unternehmern gesprochen und die Medien beobachtet. Das Resultat ist diese Sammlung von Lösungsansätzen, um die aktuelle Situation zu meistern.

Der erste Teil dieses Artikels bietet Ideen, um die Liquidität zu verbessern und so die Krise zu überleben. Wir haben verstreut von vielen Programmen und Ideen gehört, jedoch nie eine umfassende Übersicht gesehen. Das wollen wir hier ermöglichen. Der zweite Teil verweist auf Initiativen, um gemeinsam die Krise zu meistern.

Falls du weitere Ideen, Initiativen und Links hast, um die beschrieben Herausforderungen zu bewältigen, schreibe gerne eine Mail an mwolf@foldfocus.com. Wir möchten den Artikel regelmäßig ergänzen und so eine umfassende Übersicht ermöglichen.

Liquidität

Der größte Engpass vieler Unternehmen ist die Liquidität. Es müssen Rechnungen, Gehälter und Kredite bezahlt werden, während durch die Krise die Einnahmen reduziert sind. Die vorgestellten Ideen sind eine Sammlung von Maßnahmen, um die finanzielle Reichweite zu vergrößern. Alle Angaben wurden sorgfältig recherchiert, sind aber ohne Gewähr.

Kurzarbeit

Die offensichtlichste Maßnahme, aber definitiv nennenswert. Der Staat ermöglicht finanzielle Unterstützung bei Kurzarbeit. Fixkosten können reduziert werden, indem Mitarbeiter mit weniger Stunden arbeiten. Zusätzlich gibt es Erstattungen für Sozialversicherungsbeiträge. Lese hier mehr zur Kurzarbeit.

Als Unternehmer hat man vielen Parteien gegenüber Verantwortung. Nicht nur dem eigenen Unternehmen, sondern auch den Mitarbeitern. Deshalb muss jeder für sich entscheiden, ob die Kurzarbeit ein sinnvoller und notwendiger Schritt ist.

Corona-Schutzschild für Deutschland

Steuerliche Erleichterungen

Es gibt das Corona-Schutzschild für Deutschland, welcher durch das Bundesfinanzministerium und den obersten Landesfinanzbehörden ermöglicht wird. Ziel ist es, Unternehmen in der Corona-Pandemie dabei zu unterstützen, ihre Ausstattung mit Liquidität zu verbessern. So gibt es die Möglichkeit der Stundung von Steuerzahlungen, Anpassungen von Vorauszahlungen und ein Aussetzen von Vollstreckungsmaßnahmen. Lese hier mehr über den Corona-Schutzschild.

KfW Kredite für Unternehmen

Die europäisch geförderten Kredite ermöglichen Unterstützung in der Krisenzeit. Je nach Unternehmensgröße gibt es verschiedene Kreditpakete, welche interessant sein können. Das Besondere: Die 80% – 90% Risikoübernahme ermöglicht Kredite auch bei finanziell schwierigen Lagen. Lese hier mehr zu den KfW-Krediten.

In zahlreichen Beiträgen und Erfahrungswerten haben wir gemischte Resultate beobachtet. Viele Anträge werden trotz Risikoübernahme abgelehnt. Die Bewilligung hängt nämlich von vielen Faktoren ab. Außerdem variieren die Bearbeitungszeiten stark, da zurzeit viele Unternehmen den Kredit beantragen.

Staatliche Förderungen: Landesbanken

Über die Landesbanken werden zurzeit zusätzliche Förderungen angeboten. Je nach Bundesland unterstützt die jeweilige Institution mit individuellen Auflagen und Beiträgen. Das Besondere: Es gibt je nach Unternehmensgröße eine Soforthilfe von 9.000 €- 15.000 €. Lese hier mehr zu den Förderungen.

Je nach Bundesland gibt es gemischte Meinungen zu den Förderungen. So geht man z. B. in Berlin davon aus, nur für die Förderung zulässig zu sein, wenn ein Liquiditätsengpass tatsächlich besteht. Bei Nachprüfen kann die Förderung durch einen unzulässigen Antrag in ein Darlehen umgewandelt werden. Die Förderungen sollen laut Erfahrungsberichten teilweise innerhalb weniger Tagen erfolgen.

Staatliche Bürgschaften

Im Rahmen der Corona-Krise wurden vom Bundeswirtschafts- und Bundesfinanzministerium mit den Bundesländern abgestimmte Maßnahmen zur wirtschaftlichen Bewältigung der „Corona-Krise“ vorgestellt. Dies ermöglicht für kleine und mittlere Unternehmen verbesserte Konditionen der Bürgschaftsbanken. Es wurde so die Bürgschaftsobergrenze angehoben sowie die Risikobereitschaft angehoben. Lese hier mehr zu den Bürgschaftsbanken.

Bürgschaftsbanken ermöglicht die Kreditbewilligung für Unternehmen, welche Geschäftsmodelle bereits vor Ausbruch der Krise wirtschaftlich tragfähig gewesen sein sollen.

Weitere Förderungen

Eine weitere Anlaufstelle, um geeignete Förderungen zu finden, ist die Förderdatenbank. Diese wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zur Verfügung gestellt und bietet eine umfassende Übersicht über aktuelle Programme. Lese hier mehr zur Fördersuche.

Kosten reduzieren

Gerade wegen der Krise prüfen Unternehmer alle Ausgaben doppelt auf deren Notwendigkeit. Viele Unternehmen kürzen bestehende Ausgaben, um so die finanzielle Reichweite zu verbessern. Durch wohlüberlegtes Kürzen der Ausgaben kann das Unternehmen außerdem langfristig an Wettbewerbsfähigkeit gewinnen. Lese hier mehr zur Kostenreduzierung.

Miete stunden

Für Privatpersonen und Gewerbemieter gibt es die Möglichkeit, Mieten bei Liquiditätsengpässen zu stunden. Dies ermöglicht das Aufschieben von Mietzahlungen und gewährt kurzfristig Liquidität, um den Unternehmensbetrieb zu finanzieren. Lese hier mehr, um mehr über Mietstundungen zu erfahren.

Wir haben von befreundeten Unternehmern gehört, welche auch ohne offizielle Stundung die Miete verschieben konnten. Durch ein offenes Gespräch mit dem Vermieter kann so oft das Verhältnis gewährt und gemeinsam eine Lösung gefunden werden.

Factoring / Finetrading

Bei offenen Rechnungen und Bedarf von Lagerbeständen kann auf Factoring und Finetrading zurückgegriffen werden.

Factoring der Verkauf von Rechnungen und Forderungen an einen Dritten. In der Regel kann so kurzfristig Liquidität durch offenen Rechnungen gewonnen werden. Lese hier mehr zum Factoring. Einkaufsfinanzierung bietet die Möglichkeit, den Einkauf von Waren, über Dritte zu finanzieren. Lese hier mehr zum Finetrading.

Vorauszahlungen erhalten

Eine beliebte Methode von SaaS-Unternehmen, um Liquidität zu gewinnen, sind Vorauszahlungen für mehrere Monate/Jahre. Das ist auch interessant für klassische B2C Unternehmen wie z. B. Bowling- und Kletterhallen aber auch B2B Unternehmen wie z. B. Social Media Agenturen und Coaches. Durch einen prozentualen Rabatt spart der Endkunde bei einer Vorauszahlung Geld und verhilft dem Unternehmen zu mehr finanzieller Reichweite. Win-Win. Lese hier mehr zur Vorauszahlung.

Gutscheine verkaufen

Eine beliebte Methode, um durch treue Kunden zu mehr Liquidität zu gelangen, sind Gutscheine. Entweder auf der eigenen Website oder auf einer Plattform angeboten, können Kunden Gutscheine für das Geschäft kaufen. Das ist besonders interessant für B2C Unternehmen, wie z. B. Restaurants, welche zurzeit bei laufenden Kosten keine Einnahmen haben. Durch die Gutscheine kann dem entgegengewirkt werden.

Je nach Branche sind verschiedene Plattformen interessant. Falls du bereits eine eigene WordPress Website hast, bietet sich z. B. WooCommerce in Verbindung mit einem Plugin an. Nennenswert ist auch die Plattform Helfen.Berlin. Hier wurde eine Website ins Leben gerufen, um besagte Gutscheine einfach anzubieten. Lokale Unternehmen können sich einfach registrieren und loyale Kunden können dort die Gutscheine kaufen.

Ein starkes Beispiel für gelungene Gutscheine ist außerdem die Profihandball-Abteilung Füchse Berlin. Dort konnten Tickets für virtuelle Zuschauerplätze erworben werden und dann als Gutschein für Fanartikel eingelöst werden. Da macht es doppelt Spaß, den eigenen Verein zu unterstützen.

Crowdfunding nutzen

Eine starke Aktion von Startnext ist die Möglichkeit, unkompliziert neue Crowdfunding Projekte anzulegen. Besonders relevant ist dies für lokale Kulturunternehmen, Coaches und Künstler. Diese können schnell neue Crowdfunding-Kampagnen erstellen und von ihren Fans Unterstützung erhalten. Lese hier mehr zur Startnext Corona Hilfsaktion.

Zum Stand vom 06.04.2020 wurden bereits über +2.500.000 € an Unterstützungen durch die Hilfsaktion ermöglicht.

Chancen finden

Unternehmerthon

„Never let a good crises go to waste.“ – Winston Churchill

In Zeiten von Corona werden zahlreiche verstreute Informationen angeboten. Das kann oft dazu führen, dass nicht gehandelt wird. Der bekannte Unternehmercoach Stefan Merath hat deshalb den Unternehmerthon ins Leben gerufen. Wie bei einem Hackerthon finden sich Menschen zusammen, um gemeinsam deren Herausforderungen zu lösen und neue Ideen zu entwickeln. Der Unternehmerthon ist deshalb die ideale Plattform für gleichgesinnte Unternehmer, welche Chancen in der Krise finden wollen. Lese hier mehr zum Unternehmerthon. 

Am Wochenende vom 03.04.2020 – 05.04.2020 fand der erste Unternehmerthon statt. Wegen des einschlägigen Erfolgs wird das nächste Online Event für Ende April geplant.

Günstig Besucher kaufen

In den letzten Wochen konnten wir einen spannenden Trend im Werbebereich beobachten. Kosten für bezahlte Werbeanzeigen sind auf mehreren Plattformen gesunken, teilweise mehr als die Hälfte. Das lässt sich durch zwei Phänomene erklären:

1. Es gibt mehr Nutzer (viele Menschen sind zuhause) als vorher und
2. Es gibt weniger Werbetreibende (Budgets werden eingefroren).

Befreundete Unternehmer berichten, dass jedoch auch die Conversion Rate gesunken ist. Die günstigen Besucher stellen trotzdem eine spannende Möglichkeit dar, in Zeiten von Corona weiter Wachstum möglich zu machen. Mit dem richtigen Angebot, können online neue Kundenbeziehungen aufgebaut werden.

Vertrieb digitalisieren

Aufgrund der aktuellen Situation haben wir uns dazu entschieden, von Corona betroffene Unternehmen zu unterstützen. Wir möchten unseren Teil dazu beitragen, diese anspruchsvolle Zeit zu bewältigen. Der erste Schritt ist dieses Verzeichnis, um eine Übersicht für Anlaufstellen zu Liquiditätsengpässen zu bieten.

Zusätzlich bieten wir kostenlose Beratungsgespräche, wie Marketing und Vertrieb über die Internetseite abgewickelt werden kann. In den letzten Jahren konnten wir unsere Klienten unterstützen ihre Vertriebsziele über die eigene Website zu erreichen. Wir sind deshalb gerne bereit unsere Erfahrungen zu teilen. Im Gespräch finden wir die besten Schritte, wie du möglichst schnell deinen Vertrieb digitalisieren kannst. Schreibe mir gerne, falls sich das für dich interessant anhört.

Wir arbeiten außerdem an weiteren Projekten, um Unterstützung anzubieten. Falls du eine Kooperationsidee hast, melde dich gerne. Wir sind offen für jeden Input.

Fazit

Wir hoffen dieser Artikel konnte dir einige Anlaufstellen bieten, um Chancen und Lösungen in der aktuellen Krise zu finden. Wir wünschen dir viel Erfolg und Gesundheit. Abschließend ein Zitat, nach welchem wir zurzeit handeln:

“Identify your problems, but give your power and energy to solutions.” – Tony Robbins

Maximilian Wolf, Webdesigner & Webentwickler

Ich unterstützt Startups durch Webdesign und Webentwicklung. Mein Ziel ist es, junge Unternehmen beim Steigern des Umsatzes durch eine wohlüberlegte Website zu unterstützen. Mit Standort in Berlin sitze ich am Puls der modernen Gründerszene.