Leitfaden für Startup-Gründer: Wie Sie Ihre Website vorbereiten, um Ihre ersten B2B-Kunden zu gewinnen

Maximilian Wolf
Founder of Foldfocus

Die Gewinnung der ersten Kunden für ein Startup ist eine Herausforderung, insbesondere im B2B-Markt, wo man mehrere Stakeholder überzeugen muss, um größere Deals abzuschließen.

Ein neues Unternehmen zu gründen kann sich anfühlen, als würde man einen Berg versetzen. Wir haben diese Reise hinter uns und haben mehreren Early-Stage Start-ups, darunter Deep Neuron Lab, Kanō und CarFellows, geholfen, ihre ersten Kunden zu gewinnen, und verstehen die Herausforderungen, denen sich Gründer gegenübersehen.

Deshalb teile ich meine Erfahrungen und das, was mir geholfen hat, um Ihnen als Gründer zu helfen.

Ergebnisse erzielen ohne Netzwerk oder Finanzierung

Die Nutzung Ihres Netzwerks ist der effektivste Weg, um Ihre ersten Kunden zu gewinnen. Viele Gründer verfügen jedoch nicht über ein solches Netzwerk oder sind mit den entsprechenden Entscheidungsträgern nicht vertraut.

Daher bleibt Ihnen nur die Möglichkeit, Ihre ersten Kunden auf herkömmliche Weise zu gewinnen: durch Gespräche, Aufbau von Vertrauen und Geschäftsabschlüsse.

Hinzu kommt, dass Startups in der Anfangsphase heutzutage über kleinere Budgets und weniger Investitionen verfügen.

Das bedeutet, dass Sie Ihre ersten Pilotkunden selbst akquirieren müssen und sich nicht darauf verlassen können, eine PR- oder Lead-Agentur zu beauftragen. Bezahlte Werbung ist keine Option, und Investitionen in eine AAA-Website und Marketingmaterial sind nicht machbar.

Jeder Euro zählt.

Die gute Nachricht ist jedoch, dass Sie, wenn Sie diesen Prozess durchlaufen und persönlich mit Ihren potenziellen Kunden sprechen, wertvolle Erkenntnisse gewinnen, die das Wachstum Ihres Unternehmens erleichtern werden.

Das traditionelle Verfahren funktioniert, es ist nur schwierig

Der Prozess mag einfach erscheinen, kann aber eine Herausforderung sein. Der erste Schritt besteht darin, mit potenziellen Käufern ins Gespräch zu kommen und Vertrauen aufzubauen. Sobald Sie Vertrauen aufgebaut haben, können Sie das Geschäft abschließen.

Ihre Website ist in diesem Prozess ein entscheidender Faktor. Wir haben vielen Startups dabei geholfen, ihre Website zu nutzen, um ihre ersten Kunden zu gewinnen.

Es ist ein wertvolles Instrument, um Gespräche zu initiieren, Vertrauen bei potenziellen Käufern aufzubauen und Geschäfte effizienter abzuschließen.

Process of winning your first customers

Nutzen Sie Ihre Website, um Ihr Leben einfacher zu machen

Der erste und wichtigste Schritt bei der Entwicklung Ihrer Website ist die Definition ihrer Ziele. Was sind Ihre Ziele?

Für Ihr Startup in der Anfangsphase geht es darum, mehr Gespräche zu führen und während des gesamten Verkaufsprozesses mehr Vertrauen aufzubauen.

Wenn Sie sich ausschließlich auf diese beiden Ziele konzentrieren, können Sie Ihre Bemühungen fokussieren und bessere Ergebnisse erzielen.

Dieser Ansatz führt zu einer schnelleren Umsetzung und geringeren Kosten, als wenn man versucht, alles von Anfang an zu machen.

Mit Annahmen starten

Wenn Sie eine Website erstellen, muss diese auf die spezifischen Ziele, Herausforderungen, Träume und Ängste Ihres idealen Kundenprofils (ICP) zugeschnitten sein. Wenn Sie diese kritischen Aspekte Ihres ICP verstehen, können Sie Ihre Inhalte so formulieren, dass sie deren Bedürfnissen entsprechen.

Ihr anfängliches Verständnis Ihres ICP beruht auf Annahmen. Das ist in Ordnung, denn je mehr Gespräche Sie mit ihnen führen, desto besser werden Sie ihre Bedürfnisse verstehen.

Indem Sie Ihre Website auf Ihren ICP zuschneiden, ist es wahrscheinlicher, dass Sie dessen Aufmerksamkeit auf sich ziehen und halten können. Außerdem erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass sie zu Kunden werden.

Sitemap of an early-stage startup

Verwenden Sie eine bewährte Inhaltsstruktur

Wenn Sie Ihre ersten Kunden durch Ihre Website gewinnen wollen, sollten Sie diese fünf Seiten für eine effektive Seitenstruktur verwenden:

  1. Startseite
  2. Über uns
  3. Kontakt
  4. Impressum
  5. Datenschutz

Mit dieser einfachen Seitenstruktur können Sie eine Website erstellen, die leicht zu navigieren und zu verstehen ist und gleichzeitig die wesentlichen Informationen liefert, die Ihre Besucher benötigen, um Ihre ersten Kunden zu werden.

1. Startseite

  1. Hero: Dieser Bereich Ihrer Website ist das Erste, was die Besucher sehen, wenn sie auf Ihrer Website landen. Er sollte visuell auffällig sein und die Aufmerksamkeit des Besuchers erregen. Investieren Sie 80 % Ihrer Bemühungen in diesen Bereich, denn er ist der wichtigste Teil Ihrer Website und sorgt dafür, dass Ihre Besucher neugierig auf mehr werden.
  2. Vorteil: In diesem Abschnitt wird erläutert, wie Ihre Lösung Ihrer Zielgruppe helfen kann. Er sollte die wichtigsten Probleme hervorheben, die Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung behebt, und aufzeigen, wie es das Leben der Kunden erleichtern kann.
  3. Produkt: In diesem Abschnitt werden die wichtigsten Merkmale Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung beschrieben. Sie sollte auch relevante Bilder enthalten, die Ihr Produkt präsentieren.
  4. CTA: In diesem Abschnitt werden Ihre Besucher aufgefordert, mit Ihrem Unternehmen in Kontakt zu treten. Sie sollte an prominenter Stelle auf Ihrer Website angezeigt werden und die Besucher zum Handeln auffordern.
  5. Vertrauen: Dieser Abschnitt zielt darauf ab, Vertrauen bei Ihren Besuchern aufzubauen. Sie können Logos von vertrauenswürdigen Partnern, Kundenreferenzen, Fallstudien oder Zertifizierungen enthalten.
  6. Über uns: Dieser Abschnitt bietet einen kurzen Überblick über die Gründer oder das Team hinter Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung. Er sollte Ihren Hintergrund und Ihr Fachwissen hervorheben.
  7. Kontakt-Formular: Hier haben Besucher die Möglichkeit, direkt mit Ihnen in Kontakt zu treten. Sie sollte auf Ihrer Website leicht zu finden sein und Felder enthalten, in die die Besucher ihren Namen, ihre E-Mail-Adresse und ihre Nachricht eintragen können.

2. Über uns

  1. Einleitung: Dieser Abschnitt enthält eine kurze Zusammenfassung, in der Ihr Startup und dessen Mission vorgestellt werden.
  2. Vision: In diesem Abschnitt werden die langfristigen Ziele und Bestrebungen Ihres Unternehmens dargelegt.
  3. Team: Hier können Sie die wichtigsten Mitglieder Ihres Teams sowie deren Hintergrund und Fachwissen vorstellen.
  4. Partner: In diesem Abschnitt werden alle Unternehmen hervorgehoben, die in Ihr Startup investiert, Ihnen Zuschüsse gewährt oder Ihre Arbeit anerkannt haben.

3. Kontakt

  1. Einleitung: Dieser Abschnitt enthält eine kurze Nachricht, die erklärt, warum ein Besucher Sie kontaktieren sollte.
  2. Kontakt-Formular: Dies ist ein Formular, in das die Besucher ihre Daten eintragen und eine Nachricht direkt an Sie senden können. Sie sollte einfach zu bedienen sein und Felder enthalten, in die die Besucher ihren Namen, ihre E-Mail-Adresse und ihre Nachricht eintragen können.

4. Impressum

  1. Erfahrungsgemäß prüfen Interessenten das Impressum häufig. Diese Seite dient der Anzeige wichtiger rechtlicher Informationen. Es ist wichtig sicherzustellen, dass diese Informationen korrekt und aktuell sind.
  2. Sie können einen kostenlosen Impressum-Generator wie den eRecht24 Impressum-Generator verwenden, um diesen Abschnitt zu erstellen. Dies kann dazu beitragen, dass Ihr Impressum rechtskonform und aktuell ist.

5. Datenschutz

  1. Dieser Abschnitt ist wichtig, um sicherzustellen, dass Ihre Website mit der DSGVO konform ist und dass Sie geeignete Maßnahmen zum Schutz der Privatsphäre Ihrer Besucher und Kunden ergreifen.
  2. Sie können einen kostenlosen Datenschutz-Generator wie den eRecht24 Datenschutz-Generator verwenden, um diesen Abschnitt zu erstellen. Dies kann dazu beitragen, dass Ihre Datenschutzpolitik rechtskonform und aktuell ist.
Hero design of a startup website

Einfaches und funktionales Design

Wir haben festgestellt, dass viele Startups in der Anfangsphase versuchen, das Rad mit ihrem Webdesign neu zu erfinden. Wir sind jedoch der Meinung, dass die Verwendung bestehender Konventionen der beste Ansatz ist, den man verfolgen kann. Der Grund dafür ist, dass solche Muster erprobt und bewährt sind und nachweislich zu einem positiven Nutzererlebnis beitragen.

Wir empfehlen, dass Sie Ihr Webdesign einfach, elegant und professionell halten sollten. Eine saubere und übersichtliche Benutzeroberfläche hilft den Nutzern, sich auf Ihrer Website problemlos zurechtzufinden, und führt letztendlich zu mehr Verkäufen.

Wenn Ihr Gründerteam über starke Designfähigkeiten verfügt, empfehlen wir Ihnen, diese zu nutzen, um durch ein modernes Design Vertrauen bei potenziellen Kunden aufzubauen.

Eine gut gestaltete Website kann einen positiven ersten Eindruck vermitteln und so die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass sich Ihre Besucher mit Ihrem Produkt beschäftigen.

Verwenden Sie einen flexiblen, einfach zu bedienenden Page Builder

Es ist wichtig, ein flexibles Werkzeug für Ihre Website zu haben. Wenn Sie lernen und Ihr Unternehmen wächst, sollten Sie Ihre Inhalte regelmäßig aktualisieren. Stellen Sie daher sicher, dass Ihre Website für Ihr Marketingteam leicht zu bearbeiten ist. Es ist nicht ideal, wenn Ihr Marketingteam jedes Mal mit einem Entwickler zusammenarbeiten muss, wenn es eine Änderung vornehmen möchte.

In unserem Unternehmen verwenden wir WordPress in Kombination mit Elementor. Wir haben aber auch gesehen, dass Webflow und Wix gut funktionieren.

Denken Sie daran, dass Ihre Kunden sich keine Gedanken über die von Ihnen verwendete Technologie machen. Entscheidend ist, wie gut Sie auf ihre Bedürfnisse eingehen und ihr Vertrauen gewinnen.

Konzentration auf die Schaffung von mehr Gesprächen

Das Hauptziel Ihrer Website ist es, mit potenziellen Kunden ins Gespräch zu kommen.

Am besten verwenden Sie dazu Kontaktformulare, in denen grundlegende Informationen wie Vor- und Nachname, E-Mail und Nachricht abgefragt werden. Das Hinzufügen weiterer Eingabefelder kann Ihre Konversionsrate senken.

Sie können ein Buchungstool wie Calendly oder HubSpot Meeting Scheduler auf Ihrer Website einbetten, um die Dinge zu vereinfachen. Auf diese Weise können potenzielle Kunden direkt Termine mit Ihnen vereinbaren.

Wenn Ihr Unternehmen wächst, können Sie das Buchungstool von Ihrer Website entfernen und es nur qualifizierten Interessenten zur Verfügung stellen.

In der Anfangsphase Ihres Startups ist es wichtig, so viele Gespräche wie möglich mit potenziellen Kunden zu führen. Die Vereinfachung des Prozesses und die Verwendung eines Buchungstools können Ihnen helfen, dieses Ziel zu erreichen.

Nutzen Sie Ihre Website, um erste Kunden zu gewinnen

Der Aufbau eines Start-ups ist eine anspruchsvolle Aufgabe, die viel Aufwand erfordert. Eine kluge Nutzung Ihrer Website kann jedoch Ressourcen sparen und Ihnen helfen, schneller Kunden zu gewinnen. Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen dabei hilft, die ersten Kunden für Ihr Startup zu gewinnen.

Wenn Sie persönliche Unterstützung bei der Erstellung einer Website wünschen, mit der Sie Ihre ersten Kunden gewinnen können, können Sie sich mit uns in Verbindung setzen. Unser Ziel ist es, B2B-Startups zu helfen, schneller zu wachsen und mehr Kunden zu gewinnen.

Über uns

„Hallo, mein Name ist Maximilian Wolf und ich brenne dafür, meine Kunden bei der Verwirklichung ihrer Ziele zu unterstützen. Seit über 6 Jahren habe ich mich auf die Entwicklung von vertriebsoptimierten Websites mit WordPress spezialisiert. Im Laufe der Zeit habe ich ein Netzwerk von Experten aufgebaut, die mich bei der Umsetzung meiner Projekte unterstützen.“

Maximilian Wolf

Gründer Foldfocus