Kontakt
Was ist WordPress auf einem Laptop

Was ist WordPress?

Was ist WordPress und wie kannst du es für dein Unternehmen nutzen? WordPress ist die meist genutzte Content Management Plattform im Internet. Deshalb: Lese was die Plattform besonders auszeichnet.

Definition

Was ist WordPress und wofür wird es genutzt?

Und was es von anderen Content Management Systemen abhebt.

WordPress als Content Management System

Als klassisches Content Management System unterstützt die Software Nutzer bei der Pflege der eigenen Website. Denn du kannst WordPress also nutzen, um eigenständig Inhalte einzupflegen ohne jedes Mal einen Entwickler zu kontaktieren.

WordPress ist eine Open Source Plattform. Soll heißen: Die Software wird von Freiwilligen im Internet entwickelt. Das Unternehmen Automattic ist federführend bei der Entwicklung und bietet viele Services rund um die Software an.

Klarer Vorteil ist die große Popularität der Plattform. Denn es gibt viele kostenlose (und kostenpflichtige) Module, welche erweiterte Funktionen ermöglichen. So kannst du die Software, ursprünglich zur Nutzung von Blogs ausgelegt, in eine komplexe Marketingmaschine verwandeln.

Was sind WordPress Einsatzgebiete?

Genau diese Modularität macht die Plattform so besonders. Du kannst die Software für deinen Blog, Webshop, Mitgliederbereiche, Landingpages und weiteres nutzen.

Die eingängige und leicht verständliche Oberfläche ermöglicht Benutzern eine leichte Bedienung. Deshalb findet jeder, der bereits mit einer WordPress gearbeitet hat, sich in der Regel schnell in andere Websites wieder.

Entwickler haben durch die gute Dokumentation und große Community einen schnellen Einstieg in die Software. Deshalb kann mit dem nötigen Know-How in WordPress praktisch alles umgesetzt werden. Diese Flexibilität ist der Schlüssel für den Erfolg der Plattform. Denn jede Website kann an die Bedürfnisse und Wünsche individuell angepasst werden.

Die meist verbreiteten Einsatzgebiete sind:

  1. Blogs
  2. Online Kurse
  3. Nachrichten
  4. Unternehmenswebsites
  5. Foren
  6. Online Shops
  7. Mitgliederseiten
  8. Wikis

Best Practices

Damit du WordPress optimal nutzen kannst, gibt es einige Richtlinien, welche dir das Leben vereinfachen. Denn mit der Installation sind folgende Punkte wichtig:

 

  1. Wähle einen guten Host. Nur wenn du einen guten Anbieter für deine Website wählst, wird deine Website schnell und zuverlässig erreichbar sein.
  2. Aktualisiere deine Plugins regelmäßig. Nur so kannst du sicherstellen, dass deine Website ohne Fehler und sicher funktioniert.
  3. Installiere einen Spam Schutz. Leider ist es Standard geworden, dass deine Website Spam und Hackerangriffen ausgesetzt ist. Ein gutes Plugin zur zusätzlichen Sicherheit schützt vor möglichen Schäden.
  4. Optimiere die Ladezeiten. Installiere Plugins, um die Ladezeiten deiner Website zu verkürzen. Achte auf sauberes File Management und du wirst so eine bessere Bewertung in Suchmaschinen erzielen.
  5. Erstelle regelmäßig Backups. Erstelle entweder Sicherheitskopien deines gesamten Servers oder nutze automatisierte Plugins, um regelmäßig deine Website zu sichern. Es kommt vor, dass man auf diese zurückgreifen muss.
  6. Nutze Google für weitere Inspirationen. WordPress bietet unzählige Möglichkeiten deinen Online Auftritt erfolgreicher zu gestalten. Schaue was andere Unternehmen umgesetzt haben, um mehr Umsatz zu erreichen.