Kontakt
Webseiten Erstellen auf einem Laptop

Webseiten Erstellen

Webseiten Erstellen ist ein wichtiger Schritt für jedes Unternehmen im 21. Jahrhundert. Mehr Kunden denn je kaufen Online und Marketing wurde schon seit langem digitalisiert. Für die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit ist der eigene Webauftritt ein Herzstück jedes modernen Unternehmens.

Der Prozess

Webseiten Erstellen ist ein Handwerk

Lerne was es beim Website Erstellen zu berücksichtigen gilt und wie du Erfolg mit deiner Internetpräsenz hast.

Eine erfolgreiche Website beginnt mit der Erstellung. Damit die Unternehmens- und Marketingziele umgesetzt werden, ist eine durchdachte Strategie notwendig. Der nötige Plan braucht funktionales und auf die Zielgruppe ausgerichtetes Design. Erst dann kann die Website durch verschiedene Content-Management-Systemen entwickelt werden.

Lese die Best Practices zum Entwickeln einer erfolgreichen Website.

Strategie für den Online Auftritt

Der Startpunkt der Strategie sind die gewünschten Ziele. Sprich, was möchtest du mit deiner Website erreichen? Möchtest du mehr Kunden gewinnen, den Umsatz erhöhen, den Gewinn maximieren oder die Kundenzufriedenheit verbessern?

Du merkst, je nach den Zielen wird der Website Erstellung ganz unterschiedlich verlaufen.

Stelle dir diese Fragen und schreibe dir deine Überlegungen auf:

  1. Was möchte ich mit meiner Website erreichen?
  2. Warum möchte ich diese Ziele erreichen?
  3. Wie kann ich meine Ziele messen?
  4. Bis wann möchte ich meine Ziele erreichen?
  5. Sind meine Ziele realistisch?

Webdesign für deine Website

Webseiten können hässlich sein. Aber dies wird deinem Erfolg und deinen Zielen schaden. Deshalb ist es wichtig, das Design als Werkzeug für deine Kundengewinnung zu nutzen. Durch wohlüberlegtes, strategisches Design kannst du deine Marke aufbauen und langfristig dein Unternehmen wachsen lassen.

Das Design ist die logische Konsequenz aus deinen Unternehmenszielen, deiner Zielgruppe und deiner Brand. Durch die Kombination dieser drei Aspekte wirst du die Wirkung deines Online Auftritts maximieren und deine Konkurrenz hinter dir lassen.

Deine Unternehmensziele hast du bereits in Schritt 1 bestimmt. Deine Zielgruppe findest du entweder durch einen Workshop heraus oder du entwickelt Nutzerprofile mit deinem Team. Achte sorgsam darauf, verschiedene Kundengruppen abzubilden. Beschreibe deren Wünsche und Probleme, Motivationen und Träume. Schließlich priorisiere auf welche Zielgruppen du dich mit deiner Website fokussieren möchtest.

Nutze diese Checkliste, um das Webdesign für deine Online Präsenz auszurichten:

  1. Was möchte ich mit meiner Website erreichen?
  2. Wer ist meine ideale Zielgruppe?
  3. Welche Markenbotschaft möchte ich geben?
  4. Wie kann mein Webdesign diese drei Punkte optimal abdecken?

Webseiten Erstellen mit verschiedenen Plattformen

Im Internet gibt es unzählige Plattformen zum Erstellen deiner Website. Regelmäßig wird neue Software veröffentlicht und ein Trend folgt dem Anderen. Technologie sollte aber nicht als Selbstzweck verstanden werden, sondern als Werkzeug die Unternehmensziele zu erreichen.

Es gibt drei Faktoren, welche über die Entscheidung für dein CMS (Content-Management-System) entscheidend sind: 1. Budget, 2. Ziele und 3. Bedienbarkeit.

Das Budget ist der wichtigste Punkt. Bei der Firmengründung wird es selten Möglichkeiten geben, eine Website für +20.000 € zu kaufen. Glücklicherweise muss das nicht sein. In Zeiten von Open Source und Page Buildern ist es möglich, kostenlos ansprechende Seiten zu gestalten.

Deine Ziele entscheidend über die Art des Content-Management-Systems. Möchtest du Landingpages entwickeln, um Besucher schnellstmöglich in Kunden zu konvertieren? Oder möchtest du langfristig Inhalte entwickeln, um kostenlos Besucher zu gewinnen? Auch hier gibt es viele Möglichkeiten.

Schließlich ist auch die Bedienbarkeit entscheidend für die Wahl der Plattform. Wenn du selber Webseiten erstellen möchtest, du aber bei jeder Änderung einen Techniker anfragen musst, wird dir die Plattform nicht zusagen. Falls du aber komplexe Funktionen und Automatisierung implementieren möchtest, wirst du schwierig an anspruchsvoller Software vorbeikommen.

Zusammengefasst: Die richtige Plattform hängt ganz von dir und deinen Anforderungen habt.

Deshalb hier eine Übersicht, welche populären Systeme zurzeit aktuell sind:

  1. WordPress
  2. Squarespace
  3. Drupal
  4. Contao
  5. Craft