Kontakt
Website Kosten beim Bezahlen mit Kreditkarte

Website Kosten

Die Website Kosten sind wichtiger Bestandteil jeder neuen Webseite. Lese in diesem Ratgeber, welche Faktoren es zu berücksichtigen gilt und wie du den größten Erfolg mit deiner Website haben wirst. Moderne Websites schaffen nämlich mehr Kunden und steigern deinen Gewinn.

Budget

Website Kosten: Wie teuer ist eine Website?

Wie viel Geld muss ich für eine Website bezahlen? Und wie teuer sind die laufenden Kosten?

Warum in eine Webseite investieren?

Eine Website ist mehr als eine moderne Visitenkarte. Sie repräsentiert das Unternehmen und ist 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr verfügbar. Kunden können von der ganzen Welt darauf zugreifen, Informationen abrufen und Geschäfte abwickeln.

Deine Website kann dein stärkster Vertriebspartner sein. Sie erhöht deine Verkäufe, steigert deinen Umsatz Online und fördert nachhaltig dein Unternehmenswachstum.

Richtig eingesetzt kann deine Website gleichzeitig die Kosten für deine Marketingaktivitäten senken. So gewinnst du mehr Kunden und erwirtschaftest einen höheren Gewinn.

Eine unterschätzende Möglichkeit ist die Steigerung deiner Kundenzufriedenheit. Durch FAQ Seiten, Artikeln und Ratgeber kannst du die Zufriedenheit deiner Kunden steigern. Das Resultat: Langfristige Kundenbeziehungen und Weiterempfehlungen.

Woraus besteht die Website Kosten?

Die Kosten für eine Website besteht in der Regel aus 3 Faktoren. 1. Die Kosten zur Erstellung, 2. Die Kosten zur Optimierung und 3. die Kosten für die Wartung.

Der teuerste, aber auch wichtigste Faktor, sind die Kosten zur Erstellung. Denn hier entscheidest du, wie viel Ertrag deine Website langfristig erzielen wird. Wenn bei der Website Erstellung zu viel gespart wird, kann das zu technischen Problemen und weniger Kunden führen.

Der zweitgrößte Faktor sind die Kosten zur Optimierung. Denn keine Website wurde perfekt erstellt. Nur durch langfristiges Optimieren, kann das volle Potenzial ausgeschöpft werden. So wird deine Website von einer reinen Visitenkarte zu dem besten Vertriebler in deinem Unternehmen. Und trägt so zu deinem Umsatzwachstum bei.

Der kleinste Faktor sind die Kosten für Wartung und Hosting. Deine Online Präsenz muss auf Servern gespeichert und modernisiert werden. Ein zwingender Punkt, da ohne Hosting und Wartung deine Website weder erreichbar ist noch sauber funktioniert.

Wie viel solltest du in deine Website investieren?

Abhängig von deinem Budget und Ambitionen sind die Kosten für deine Website. Wenn du ein großes Unternehmen führst, wirst du mehr in den Erfolg investieren, als wenn du ein neues Startup gründest. Deshalb sind folgende Werte eine grobe Ausrichtung, die du bei deiner Planung berücksichtigen kannst.

Die Kosten zur Website Erstellung kann zwischen 2.000 € und +1.000.000 € variieren. Das ist jedoch ein sehr weiter Bereich, deshalb hier die folgenden Richtlinien. Als Startup kannst du zwischen 2.000 € bis 6.000 € kalkulieren. Du wirst mit dem Betrag eine rudimentäre Website erhalten, welche die ersten Produkte gut widerspiegelt. Als mittleres Unternehmen kannst du 6.000 € bis 25.000 € kalkulieren. Es sind viele Marketingwerkzeuge enthalten, welche dir helfen mehr Wachstum zu generieren. Als großes Unternehmen kannst du mit +25.000 € rechnen. Das kann durchaus auch über +100.000 € oder +200.000 € gehen.

Die Kosten der Web Optimierung sind auch wieder ganz abhängig von deiner Größe, Zielen und Budget. Die Erträge der Optimierung summieren sich langfristig und bieten somit eine gute Investitionsmöglichkeit. Als grobe Hausnummer kannst du für eine kleine Website zwischen 200 € bis 500 € / Monat rechnen, bei einer mittelgroßen Website zwischen 500 € und 3.000 € / Monat und bei einer großen Website zwischen 3.000 € bis +30.000 € / Monat.

Wartung und Hosting der Internetpräsenz ist der günstigste Faktor. Günstiges Hosting beginnt bei 2 € / Monat, für mittelgroße Websites bei ca. 200 € / Monat und bei großen Websites +1.000 € / Monat.