Kontakt
WordPress Shopsystem beim Paketversand

WordPress Shopsystem

Was ist das beste WordPress Shopsystem? Lese was du in deiner Auswahl beachten solltest und was für den Erfolg deines Online Shops wichtig ist.

Ratgeber

WordPress Shopsystem als Basis für deinen Online Shop

Lese in diesem Ratgeber, welche Anforderungen bei deiner Wahl des Online Shops eine Rolle spielen. Lerne außerdem die #1 WordPress Plattform für E-Commerce Websites kennen.

Deine Anforderungen an den Webshop entscheiden

Deine Erwartungen und Ziele an deinen Online Shop sind die entscheidenden Faktoren für die Wahl der Software. Denn abhängig davon, wie viele Kunden du erwartest und wie du deine Systeme und Automatisierungen anbinden möchtest fällt deine Wahl anders aus.

Einer der wichtigsten Faktoren ist die erwartete Kundenzahl. Denn danach richtend empfehlen sich verschiedene Softwares. Wenn du z. B. sehr wenige Kunden erwartest, kann bereits eine Shopsoftware wie Wix oder Squarespace für dich Sinn machen. Die Einrichtungsgebühren sind gering, jedoch ist es schwierig viele Kunden darüber abzuwickeln. Die Anbindung an deine weiteren Softwares zu schwierig und die Anpassungsmöglichkeiten zu gering.

Wenn du ernsthaft einen Online Shop betreiben möchtest und damit viele Besucher erwartest, empfehlen sich andere Plattformen. WordPress ist eine gute Lösung aus mehreren Gründen. Ein starkes Argument für die Open-Source Plattform ist die große Entwicklerbasis und Anpassungsfähigkeit. Die einfache Blog-Plattform kann durch einige Plugins und Anpassungen in einen hochleistungsfähigen Web Shop verwandelt werden.

WordPress Shopsystem #1: WooCommerce

Der Schlüssel, um deine WordPress Website in ein funktionierendes Shopsystem zu verwandeln ist WooCommerce. Das kostenlose Plugin bietet alle Möglichkeiten und Schnittstellen für dein WordPress Shopsystem. So kannst du nicht nur Produkte einpflegen und Bestellungen abwickeln, sondern durch weitere Plugins und Erweiterungen das Shopsystem an deine internen Systeme anschließen. Das ermöglicht einen leistungsstarken Betrieb und senkt die Kosten für deinen Betrieb.

Wie in jeder Shop Software kannst du deine eigenen Produkte anlegen. Die praktische Möglichkeit, deine Produkte durch einen CSV-Upload zu importieren, ermöglicht dir eine schnelle Arbeitsweise. Du kannst verschiedene Kategorien anlegen und diese sortieren. Durch weitere Plugins kannst du Bewertungsfunktionen hinzufügen und so mit dem “Social-Proof” deine Verkäufe erhöhen.

WordPress ist auch in 2019 noch eine der besten Plattformen, um dein Suchmaschinenranking zu optimieren. Dein Web Shop wird wahrscheinlich einen Großteil der Besucher über Paid Traffic generieren. Mit WordPress kannst du auch über Suchmaschinen organische Besucher erhalten: Du bekommst Klicks von ganz normalen Klicks über Google. Kostenlos.

Auch wenn WordPress als Open Source Projekt von vielen Personen entwickelt wird, kann die Software modernen Sicherheitsstandards standhalten. Durch regelmäßige Updates werden Sicherheitslücken geschlossen und weitere Erweiterungen ermöglichen zusätzliche Sicherheit. So können Anfragen auf deine Website gemessen werden und bei Hackerversuchen automatisch IPs geblockt werden. Das Resultat: Dein Webshop ist sicher und du kannst dich auf dein Unternehmen fokussieren.

WooCommerce gibt es auch in allen Farben und Formen. Denn das Plugin stellt alle Funktionen, das Auftreten von deiner Website wird vom Theme gestellt. Dieses kannst du entweder als Template kaufen oder entwickeln lassen. Letztes kostet mehr, jedoch rentiert sich die Investition da gutes Design die Konversionsrate verbessert. Und somit deinen Umsatz erhöht.

Du siehst, WooCommerce bietet viele Möglichkeiten für deine Website. Die unzähligen Erweiterungsmöglichkeiten und Anpassungen erlauben dir, das Plugin auf deine Bedürfnisse und Wünsche maßzuschneidern.